Kategorie 1

Kategorie 1 richtet sich an alle, die noch an der Basisarbeit sind, sei es weil sie selber noch am Anfang stehen oder das Pferd noch jung oder unerfahren ist. In dieser Kategorie wird das Pferd an der Longe präsentiert. Die Longe darf in dieser Kategorie den Boden nicht berühren. Der Ablauf der Übungen ist klar strukturiert. Klarheit ist die Basis für eine solide und freudvolle Weiterentwicklung, weshalb wir grossen Wert darauf legen. Die beiden selbstgewählten Zusatzaufgaben werden am Wettbewerbstag gemeldet.

Die Teilnahme soll eine gute Erfahrung für Pferd und Trainerin sein!

 

Ablauf

Pferd steht in der Mitte der Manege – abstreichen*

Führen*

  • Schritt – Pferd in einer grossen 8 durch die Manege führen anschliessend Halt in der Mitte der Manege

 Longieren*

  • Pferd auf den Hufschlag entlassen
  • Mindestens 1 Runde in fleissigem Schritt
  • Übergänge Schritt – Halt – Schritt – Trab
  • Mindestens 1 Runde im Trab
  • ½ Runde Schritt – ½ Runde Trab – Halt
  • Mind. 5 Schritte rückwärtstreten – Halt – ½ Runde im Schritt
  • Seitenwechsel im Schritt oder Trab
  • Kleine Volte im Schritt
  • Trab – im Trab zulegen und wieder verlangsamen (je eine ganze Runde)
  • 1 Runde Galopp
  • Trab – Hier im Trab – Halt
  • Hinterhandwendung mind. 180° – Halt
  • Vorhandwendung mind. 180° – Halt
  • 2 selbst gewählte Zusatzaufgaben

 

* Definitionen und Beschreibungen im Reglement

 AUFGABENSTELLUNG KATEGORIE_1_2017